• 1

Seelische Krisen rund um die Geburt

Manchmal gehen seelische Krisen mit der Geburt einher.

Wenn Ängste und Unsicherheiten Ihr Leben nach der Geburt bestimmen und Sie statt Mutterglück eher innere Leere und Traurigkeit empfinden, kann es sein, dass Sie an einer postpartalen Depression erkrankt sind. Man schätzt, dass allein in Deutschland jährlich etwa 100.000 Frauen von einer seelischen Krise rund um die Geburt betroffen sind.

Uns ist es wichtig, Ihnen möglichst schnell und unkompliziert Hilfe zukommen zu lassen. Das kann in ganz unterschiedlicher Art passieren. Manchmal ist es ausreichend, entlastende Gespräche zu führen und gemeinsam zu überlegen, wie Sie Ihren Alltag mit Kind gestalten können. Wir informieren über Hilfsangebote, wie zum Beispiel Familienhebammen oder Familienpflege oder können Sie auch dabei unterstützen, schnell therapeutische/medizinische Hilfe zu finden.

Wir sind sehr gut mit anderen Institutionen, sowie Ärzten und Therapeuten, vernetzt.

Drucken

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok