• 1

Systemische Familientherapie: Ressourcen erkennen und stärken

Hilfe in der Familie mit System

Längst nicht alle Schwierigkeiten und Krisen innerhalb einer Familie machen es gleich erforderlich, ein Kind zeitweise oder grundsätzlich aus dem Familiensystem herauszunehmen. Eine Hilfeform, die direkt in der Familie ansetzt, ist die Systemische Familientherapie.

Krisen in der Familie werden häufig durch Umstände wie Trennung oder Scheidung der Eltern, durch den Tod eines Elternteils oder schwerwiegende Probleme in der Schule ausgelöst. Systemische Familientherapie kann dafür sorgen, dass solche Situationen nicht eskalieren und wohlmöglich die stationäre Unterbringung eines Kindes nach sich zieht.

Unsere Systemischen Familientherapeutinnen sind darin geschult, problematische Zusammenhänge im Familienleben aufzudecken. Dabei liegt das Augenmerk nicht auf einzelnen Aspekten. Die Familie wird als System betrachtet, das von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird.

Mit systemischen Fragetechniken werden sowohl positive als auch negative Aspekte des Familienlebens aufgespürt. Mithilfe von Methoden wie Genogrammarbeit werden Familienkonstellationen dargestellt und verdeutlicht.

In der Regel sind acht bis zehn Therapie-Sitzungen im Abstand von ein bis zwei Wochen erforderlich. Die Sitzungen können sowohl bei uns in der Kinderheimat als auch bei Ihnen zu Hause stattfinden. In die Therapie werden alle Familienmitglieder einbezogen. Auch Personen, die nicht zur Kernfamilie gehören, aber großen Einfluss auf das Zusammenleben haben, können integriert werden.

 

Drucken

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du auf unserer Karriere-Website.

Über uns

Rund 2.800 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung arbeiten bei uns engagiert für Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung.

Täglich unterstützen wir mehr als 3.000 Menschen im Evangelischen Kirchenkreis Minden in der heimischen Umgebung oder bieten ihnen bei Bedarf bei uns ein Zuhause. Weiter...

Kontakt

Diakonie Stiftung Salem gGmbH

Fischerallee 3a
32423 Minden

Telefon 0571 88804-0
Telefax 0571 88804-1299

info@diakonie-stiftung-salem.de

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.