Das Viktor-Pleß-Haus freut sich über eine Spende des Schulvereins der Sekundarschule Lahde

1000 Euro bei Spendenlauf gesammelt

1000 Euro hat der Schulverein der Sekundarschule Petershagen als Spende an das Viktor-Pleß-Haus der Diakonie Stiftung Salem übergeben. Das Geld war bei einem Spendenlauf im Juli zusammengekommen. Für die Spendenübergabe waren nun Vertreterinnen des Schulvereins, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule im Viktor-Pleß-Haus zu Gast.

Für den Spendenlauf im Sommer hatten sich Schülerinnen und Schüler selbst Sponsoren gesucht, die für jede erlaufene Runde auf dem Sportplatz der Sekundarschule einen kleinen Geldbetrag spendeten. Außerdem konnte die Schule rund 20 heimische Unternehmen gewinnen, sich mit Spenden zu beteiligen. Sport und Spaß waren für die Organisatoren aber mindestens genauso wichtig, wie das Geld. „Wir wollten die Schülerinnen und Schüler zur Bewegung animieren.“, sagte Markus Wittek, Sportlehrer an der Sekundarschule. Zum Spendenlauf gehörte deshalb zum Beispiel auch ein Verkleidungswettbewerb.

Mit einem Großteil des erlaufenen Geldes wird zunächst die Außenanlage der Sekundarschule modernisiert. Doch der Schulverein, Schülerinnen und Schülern wollten auch andere soziale Einrichtungen unterstützen. Da passte das Viktor-Pleß-Haus gut: Die Integrative Kindertagesstätte, die in den vergangenen Monaten umfassende renoviert wurde, war für die Spielanlagen im Außenbereich ebenfalls auf Spenden angewiesen. Als integratives Familienzentrum und heilpädagogischer Kindergarten setzt sich das Viktor-Pleß-Hauses insbesondere für Inklusion und die Frühförderung von Kindern mit Behinderungen ein. Ebenso wie die Sekundarschule, in der Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam lernen.

 

 

Drucken